Hier können Sie den Kalender für das Rahmenprogramm mit Abendveranstaltungen zur Anne-Frank Ausstellung einsehen. Den Besuch der Anne-Frank Ausstellung können Sie hier buchen.

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Besichtigung der Kriegsgräberstätte des Friedhofs „Am Wehl“ mit themenbezogenem Filmabend

3. Dezember von 16:00 - 17:00

kostenlos

Was: Die Ereignisse der letzten Kriegstage ähneln der Handlung des Films „Die Brücke“ von 1959 und werden in Verbindung mit einer Besichtigung der Grabstätten der Opfer erlebbar gemacht.


Hameln, Dienstag, 03.04.1945
„Der als Reichsverteidigungskommissar für den Gau Südhannover-Braunschweig eingesetzte Gauleiter Lauterbacher hielt in Hameln eine Stabsbesprechung ab. Seinen Vorstellungen zufolge sollte die Stadt den Amerikanern äußersten Widerstand entgegensetzen. Eine illusorische Forderung, denn die Garnison bestand nur noch aus 500 Soldaten, die zwar vollständig mit Gewehren ausgerüstet waren und noch fünf Maschinengewehre und sechs kleine Granatwerfer besaßen […]

Hameln, Donnerstag, 05.04.1945
„Am Morgen gegen 3.00 Uhr oder 4.00 Uhr  wurden die Hamelner Brücken gesprengt. Die Weserbrücke am Münster, die Eisenbahnbrücke und die kleine Hamelbrücke bei Körting: bei der Sprengung der Eisenbahnbrücke wurden auch diverse umstehende Häuser zerstört bzw. schwer beschädigt. […]“

Trotz des Widerstandes und vieler Opfer überquert kurze Zeit später die US-Armee die Weser bei Hameln.


Wann: Dienstag, 03.12.2019

Wo: 16:00 Uhr Haupteingang Friedhof Wehl, 18:00 Uhr Filmvorführung in der Aula der ESS, Thibautstraße

Wer: Verein für regionale Zeitgeschichte

Für wen: Schülerinnen und Schüler nach Anmeldung

Wie: Anmeldung unter anne.frank@ess-hameln.de

Details

Datum:
3. Dezember
Zeit:
16:00 - 17:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Haupteingang Friedhof Wehl
Zum Friedhof Wehl 2-4
Hameln, 31787 Deutschland

Veranstalter

Verein für regionale Zeitgeschichte
Website:
http://www.geschichte-hameln.de/